Allgemein

Anders!

Das Projekt hat sich verändert. Und das ist auch gut so, denn so bleibt es lebendig. Der Titel „7 Tage“ war nicht mehr passend, da ich es nicht einhalten konnte innerhalb dieses Zeitraums die Recherchen durchzuführen, die ich machen wollte. Das Problem war eher essenziell, denn ich hatte jeden Tag das Gefühl, unbedingt Dinge finden zu müssen und besondere Ereignisse oder Beobachtungen hervorzuheben, was mich selbst unter Druck gesetzt hat und mir den ganzen Spaß daran genommen hat. Und das war ja auch der Sinn an der Sache. Ich soll dabei Freude haben, wäre dem nicht so, wäre es nicht authentisch.

Somit haben sich die Spielregeln geändert, denn es gibt vorläufig keine Spielregeln. Was ich hier posten werde, wird das sein, was mir Spaß macht. Hört sich vielleicht etwas vage an, wird sich aber bestimmt noch im Laufe der Arbeit konkretisieren. Es gibt keinen Grund mich hier unter Druck zu setzen, ist ja schließlich mein Projekt, und ich bin mir sicher, dass sich im Laufe der Weiterentwicklung interessante Aspekte ergeben werden. Noch immer möchte ich Beobachtungen und Gedanken posten und in meinen Sketchbook verarbeiten. Und das passiert jetzt auch. Ich möchte nicht von Web abhängig sein, ich kann auch einfach kritzeln. Das freut mich. Denn so fühle ich für den Moment frei! Schließlich ist es ja auch immer wieder eine Herausforderung alles zu tun um den Schaffensprozess am Laufen zu halten. Und diese Maßnahme habe ich jetzt getroffen, denn aufhören käme nicht in Frage.

„Auf dem Weg.“ – „Wohin?“ – „Dorthin wo mich meine Neugierde führt!“

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *