Design

AM Wahrnehmen

Eines der schönsten und wandlungsfähigsten Corporate Designs, das ich bisher betrachten durfte, ist mir gestern untergekommen. In der Ausstellung der Preisträger des Joseph Binder Awards 2006, der alljährlich von Design Austria veranstaltet wird, ist mir das CD von Angelika Mathis AM Gestalten besonders aufgefallen.

AM Gestalten Visitenkarte Angelika Mathis

Eigentlich besteht es nur aus einem Papierstreifen der flexibel auf das Briefpapier, den Umschlag, ein Paket, die Visitenkarte, oder ein Säckchen mit Zuckerln etc. geklebt wird. So etwas ist jetzt nicht unbedingt neu, öfter schon wurden einfach Tapes auf die Drucksorten geklebt. Das Besondere ist nun aber, dass auf dem Streifen verschiedene Begriffe ankreuzbar sind. Und so kann dieses kleine klebende Stückchen auf Schleifpapier als Visitenkarte mit AM Feinschliff als angekreuzten Begriff gleich eine ganz andere Sprache sprechen, als mit AM Platzieren auf einem Post-it. Der Ideenreichtum, die Leidenschaft, Einsatzmöglichkeiten und Freude die darin stecken sind spürbar.

Eine deutliche Vergrößerung der Visitenkarten mit weiteren inspirierenden Varianten ist auf der Website von Angelika Mathis zu finden. Leider gibt es noch nicht mehr Informationen aber ich blicke einmal optimistisch in die Zukunft.

One Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *