Design

Madagascar von Bastien Dubois

Vor ein paar Wochen habe ich zufällig auf arte den Kurzfilm Madagascar von Bastien Dubois gesehen. Der Film erzählt von der Famadihana, dem rituellem Umbetten der Toten, einem madagassischen Brauch. Doch es ist weniger die Handlung die mich gepackt hat, es ist die wundervolle Art, in der dieser Film animiert ist.

Mit einer herrlichen Mischung aus Illustration und Animation, vermeintlich analogem und digitalem zeigt im Film wie ein Skizzenbuch zum Leben erwacht. Dabei wird ein Spektrum an verschiedenen Illustrationsstile sichtbar die in einer Kollage kombiniert sind. Ich könnte den Film ständig anhalten und jedes Frame mit seinen stimmungsvollen Farbkompositionen einzeln ansehen. Hier eine kleine Auswahl:

Doch auch wenn die Einzelbilder beeindrucken – in der Bewegung liegt der Zauber. Dieser kurze Ausschnitt vermittelt einen schönen Eindruck davon.

Den Film kann man hier in voller Länge ansehen (11 Minuten). Ein gutes Review gibt es auf der schönen Seite Shorts of the Week. Zurecht hat der Madagascar jede Menge Preise abgestaubt. Jetzt fehlt mir nur noch das Buch mit dem Making of und natürlich der DVD zu diesem Schmuckstück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.