Freiraum

Gebrochene Idylle

Postkartenmotive sind unecht. Kann jemand ehrlich behaupten, dass es sich so schön, so perfekt, so idyllisch an jenem Ort wirklich angefühlt hat, wie es das Postkartenfoto einem weiß machen möchte? Von mir kann ich sagen, dass dem nicht der Fall ist. Das mag einfach daran liegen, dass ein Bild immer irgendwie etwas ausdrückt oder unterstreicht, denn in einem Zusammenhang steht es ja immer. Ich wollte diesem Effekt nun, wie ich es auch schon begonnen hatte, genau die umgekehrte Wirkung verleihen. Vielleicht schaut es in den Menschen an diesem Ort gar nicht so schön und harmonisch aus, wie es uns das Bild zeigt. Vielleicht sind sie verzweifelt oder es ist ihnen alles gleichgültig. Vielleicht sind sie aber auch glücklich. Egal, die heilige Postkartenidylle wurde somit durch zerkratzt, beschmiert, mit oder Gips oder Küchenrolle bearbeitet und stellt sich der möglichen Realität. Das ist kein Urlaubsparadies.

Gebrochene Idylle gehendes Paar Gebrochene Idylle sitzendes Paar
Gebrochene Idylle Brooklyn Gebrochene Idylle Skyline

7 Comments

  1. Cool, sogar Tinte kommt wieder zum Einsatz 🙂
    Das unterste erinnert mich irgendwie an den 11. September, weiss nicht ob’s beabsichtigt is… Weils wie Rauch ausschaut.

  2. hab mich in das erste bunte bild verliebt, wo ist das denn ?
    gute arbeiten weiter so, du bist auf den richtigen weg !!!
    liebe grüße monika ????

  3. Welches bunte Bild meinst du? Das mit dem umschlungen Paar? Das ist anscheined in China Town irgendwo in New York, glaub ich. Leider steht auf den Postkarten von Peek&Cloppenburg nicht drauf, von wem oder wo die Motive sind…

  4. nein, mit der schrift, das war ganz am anfang, mit so
    tollen farben in rot und erdetönen.
    und ich glaube schwarze schriftzeichen, jedenfalls
    ein schönes bild, hätte ich gerne zu hause hängen 😉
    l.g.m

  5. Ach so! Das hatte ich auch sehr gerne, es war ja schließlich auch der Header des Weblogs, bevor ich das Design geändert und noch keine Arbeiten von diesem Projekt hatte. Das Bild stammt aus einen Beatles CD-Cover Projekt, ist in meinem Skizzenbuch und 21×21 cm groß. Es ist nur schön eingescannt. 😉 Hab’s jetzt auch wieder als Zufallsheader im neuen Layout eingesetzt! Wenn ich meine Website etwas überarbeitet hab, stell ich dann auch das CD-Cover einmal online.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *