Die ersten Wochen als Vater

Nila und ich

Vor etwas mehr als sieben Wochen kam meine Tochter Nila zur Welt, unser erstes Kind. Es war ein schlicht unbeschreiblicher Moment. Was ich vorher in Filmen für kitschig und banal hielt wurde auf einmal real, war fühlbar und unglaublich schön. Nach der ersten Eingewöhnung hier ein paar meiner Gedanken über verfrühte Sorgen, anfängliche Überforderung und […]

Weiterlesen →

Ein Jahr unterrichten an der Graphischen

Meine Abendkollegklasse an der Graphischen

Vor etwas mehr als einem Monat ging mein Unterrichtsjahr an der Höheren Graphischen Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt (oder einfach nur der Graphischen) in Wien zu Ende. Für neun Wochenstunden, kompakt an einem Dienstag gebündelt, unterrichtete ich drei Klassen mit Menschen im Alter von siebzehn bis vierzig Jahren. Es war ein schöne und lehrreiche Zeit. Hier möchte ich rekapitulieren, was ich davon mitgenommen habe. Lernen durch […]

Weiterlesen →

Decentralize Camp Düsseldorf

Für mich hatte der Begriff „Decentralize“ bisher keine sonderliche Relevanz, eigentlich war mir unbekannt was sich dahinter verbirgt. Bis vor zwei Wochen, als am 21. Mai 2014 beim Decentralize Camp in Düsseldorf diesem Thema eine ganze Veranstaltung mit Vorträgen und Sessions gewidmet wurde. Fast alles daran war für mich als Designer neu aber dennoch nicht fremd oder […]

Weiterlesen →

Leben ohne Smartphone – ein Selbstversuch

Mit dem Handy immer und überall online sein zu können ist oft sein Segen, doch nach ein paar Jahren ist dieser Luxus bei mir zum Automatismus geworden. Die anfängliche Freiheit beginnt mich in meiner Flexibilität einzuschränken und ich habe das Gefühl hier mein Verhalten nicht mehr bewusst zu kontrollieren. Also habe ich mich vor einer […]

Weiterlesen →

2013 – ein unglaubliches Jahr geht zu Ende

Hochzeitszeremonie

Ich schätze die kostbaren Momente zwischen den Jahren immer sehr. Sie geben mir die Gelegenheit Rückschau zu halten, zu schätzen und zu verarbeiten, was alles passiert ist. Und dieses Jahr war besonders aufregend. In drei Monaten um die Welt Genau vor einem Jahr war ich damit beschäftigt mit allem abzuschließen um mich auf unsere große […]

Weiterlesen →

Jeffrey Zeldman: Warum Designer Worte und nicht Pixel gestalten sollten

Jeffrey Zeldman

Vor ein paar Wochen bin ich auf den Podcast Dorm Room Tycoon gestoßen. In einer der letzten Episoden spricht Jeffrey Zeldman (u.a. Verleger von A List Apart) darüber warum Designer schreiben müssen. Er erzählt über wirkungsvolle Details in Formulierungen, die Suche nach den richtigen Kunden und warum Gestalter im Webdesign ohne echten Inhalten nur dekorieren. Angesprochen auf das […]

Weiterlesen →

Die Schattenseiten des neuen MacBook Pro Retina 2013

Mac Book Pro Mid 2007

Nach über sechs Jahren brauche ich einen neuen Laptop und werde wieder Apple wählen. Doch die Hintergründe des neuen MacBook Pro Retina 2013 lassen mich diese Entscheidung nicht aus Überzeugung sondern eher als Kompromiss treffen. Denn das MacBook Pro Retina kann weder im Nachhinein upgegradet noch selbst repariert werden. Hier schreibe ich warum ich diese […]

Weiterlesen →

Webdesigner: Keine Angst vor Content

Designer loves Content

Für eine Session am UX-Camp Vienna letzten Samstag habe ich diesen Vortrag vorbereitet. Schon länger beschäftigt mich das Thema Content First, denn ich halte es für mehr als ein aktuelles Buzzword der Webdesigner-Welt. Ich wollte den Rahmen nutzen um meine Erkenntnisse zu teilen und von den Erfahrungen anderer zu lernen. Foto: Brigitte Alice Radl Warum […]

Weiterlesen →

Website-Briefing: Vorgehensweise und Fragebogen

Foto: Saimen. / photocase.com

Im Entstehungsprozess einer Website beginnt ein gutes Projekt mit einem guten Briefing. Das Briefing ist der Ausgangspunkt von allem und Briefing heißt: fragen, fragen, fragen. Denn erst nachdem alles notwendige erfragt wurde, können Ziele definiert und Lösungsansätze für Probleme gefunden werden. Die Vorgehensweise beim Briefing Der unten folgende Fragebogen ist bei mir Teil des Detailbriefings, also nachdem die […]

Weiterlesen →